Lasertherapie von Besenreisern und Beinvenen


Kleine Venen an den Beinen bis zu kleinste Besenreiservenen können mit dem Nd:YAG-Laser (Gentle-YAG-System) sehr gut behandelt werden.
Dieser Laser erzeugt einen Strahl hochintensiven Lichtes, der tief in das Hautgewebe eindringt, wo er eine kontrollierte Menge zielgerichteter therapeutischer Hitze erzeugt. Gleichzeitig wird die obere Hautschicht gekühlt.

Die Therapie kann ganzjährig durchgeführt werden.
Wir bevorzugen die Behandlung im Zeitraum von Herbst bis zum Frühjahr.
Je nach Indikation werden spezielle Vorkehrungen vor und nach der Behandlung getroffen. Auch die Anzahl der Sitzungen, die für einen Therapieerfolg  notwendig  ist, variiert nach der Indikation.
Es treten kaum Einschränkungen im Alltag auf und es ist sofort wieder möglich zu duschen, zu baden und Sport zu treiben.

Eine Nachbehandlung ist in der Regel nicht erforderlich.